BREXIT – Dummheit und Sturheit – Stupidity and Stubbornness

Dummheit und Sturheit 

BREXIT – „Hartnäckige und glühende Sturheit auf die eigene Meinung ist der beste Beweis für Dummheit.“ 
Michel Eyquem de Montaigne (28. Feb. 1533 – 13. Sept. 1592), Jurist, Philosoph, Politiker 

Ich arbeite nach dem Ehrenkodex des DDIM – https://aycon.biz/aycon-ddim-zertifikat-und-ehrenkodex/
Nach diesem Kodex hätte keiner der Politiker ein „Brexit-Mandat“ annehmen dürfen!

  1. Die Gesetze und die allgemein anerkannten gesellschaftlichen Werte zu beachten.
    Sie sind bereit und verpflichtet, Rechenschaft über ihr Tun abzulegen.
  2. Bei allen Handlungen und Entscheidungen Unabhängigkeit und Neutralität zu wahren.
  3. Jedes Projekt einer unvoreingenommenen Prüfung dahingehend zu unterziehen, ob die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Durchführung gegeben sind. Sollten diese Voraussetzungen nicht erfüllt sein, so muss das Projekt abgelehnt werden oder aber der Auftraggeber ausdrücklich auf die vage Erfolgsaussicht hingewiesen werden.
  4. Eine kundenorientierte Leistung zu erbringen und stets das Kosten-Nutzen-Verhältnis für den Mandanten zu gewährleisten. Sämtliche Informationen mit Sorgfalt und Vertraulichkeit zu behandeln.
  5. Handlungen und Entscheidungen zielorientiert auf den Projekterfolg auszurichten und sich auf die Erfüllung ihrer vertraglichen Leistung zu konzentrieren.
  6. Im Rahmen ihrer Tätigkeit immer ein Optimum an Wirtschaftlichkeit anzustreben.
  7. Die von ihnen geforderten Funktionen, Qualitäten, Termine und Kosten zu sichern und dafür Verfahren und Systeme nach dem aktuellen Wissensstand anzuwenden.
  8. Nur Aufträge zu übernehmen oder zu vermitteln, die ihrer Erfahrung und Sachkunde entsprechen bzw. die der von ihnen vertretenen Interim Manager.
  9. Sollte dies nicht der Fall sein, so muss das Mitglied bzw. der Partner den Auftrag ablehnen.
  10. Keine mit ihrer Person oder Organisation verbundenen Abhängigkeiten zu schaffen, sondern die Eigenverantwortung des Unternehmens zu fördern.
  11. Den Projektablauf auch bei Ausfall sicherzustellen.
  12. Die volle Verantwortung für ihre Handlungen und Entscheidungen zu übernehmen.
  13. Ihre beruflichen Positionen auf eigenen Leistungen zu gründen.
  14. Im Zweifelsfall geeignete Unterstützung bei der DDIM anzufordern.
  15. Nicht in unfairer oder unlauterer Weise mit anderen in Wettbewerb zu treten.
  16. Das Ansehen der DDIM nicht zu mindern, sondern nach Möglichkeit zu steigern.

Stupidity and Stubbornness 

BREXIT – „Stubborn and ardent clinging to one’s opinion is the best proof of stupidity.“
Michel Eyquem de Montaigne (28. Feb. 1533 – 13. Sept. 1592), Lawyer, philosopher, politician 

I work according to the code of conduct / honor of the DDIM – https://aycon.biz/aycon-ddim-zertifikat-und-ehrenkodex/
According to this code no politician – could have possibly  accepted a „Brexit mandate“.

  1. To observe the laws and the generally accepted social values.
    You are ready and obliged to give an account of your actions.
  2. To maintain independence and neutrality in all actions and decisions.
  3. To subject each project to an unbiased examination as to whether the conditions for successful implementation are met.
    If these conditions are not met, the project must be rejected or the customer must be expressly advised of the vague prospect of success.
  4. To provide a customer-oriented service and always ensure the cost-benefit ratio for the client.
    Handle all information with care and confidentiality.
  5. Focus actions and decisions on the success of the project and focus on the fulfillment of their contractual performance.
  6. In the context of their activity, always strive for an optimum of cost-effectiveness.
  7. To secure the required functions, qualities, deadlines and costs and to apply procedures and systems according to the current state of knowledge.
  8. Only to accept or arrange assignments that correspond to their experience and expertise or that of the interim managers they represent.
  9. If this is not the case, the member or the partner must reject the order.
  10. To create no dependencies related to their person or organization, but to promote the ownership of the company.
  11. To ensure the project even in case of drop outs.
  12. To take full responsibility for their actions and decisions.
  13. To base your professional positions on your own achievements.
  14. If in doubt, request appropriate assistance from the DDIM.
  15. Do not compete unfairly with others.
  16. Not to diminish the reputation of the DDIM, but to increase it if possible.

Ehrenvoll arbeiten!
Work with honor!

!AYCON | Ulvi I. AYDIN | www.aycon.biz    


Vorheriger Artikel