Eine solide Finanzierung ist das „A und O“ des erfolgreichen Kaufmanns!


 Unternehmens-Finanzierung

Eine der grossen Fragestellungen in Unternehmen ist das liebe Geld! 
Ist das Wachstum durch solide Finanzen gesichert? 
Hat das Unternehmen einen stabilen Geld-Sockel?
Kann Skonto genutzt werden? (Wenn nicht – ist’s richtig teuer!)
Sind Aktivitäten überhaupt möglich?

Für neue Kunden-Gruppen?
Für neue Märkte – neue Produkte – neue Kampagnen?

Es gilt immer noch der Spruch:
„Wer nicht wirbt – der stirbt!“

Neben den wichtigen Themen
Produkte
Personal
Promotion ist das Thema „Geld“ häufig kriegsentscheidend!
Dabei geht es gar nicht darum, ob man selbst gut genug gewirtschaftet hat.
Nein! Es geht immer um ZWEI wesentliche fiskalische Faktoren!

Erstens:

Zahlen meine Kunden meine Rechnungen?
Kommt „mein“ Geld rein?
Wenn nicht – da hilft – kann helfen – eine kluge Factoring Strategie!
Wichtiges Thema, um Handlungsspielräume zu behalten oder zu erweitern!
Uneinbringliche oder schwer einbringliche Forderungen ist eines der „Schweisstreiber“ in Unternehmen seit Jahren!

Factoring wird in Deutschland immer wichtiger! Die Anzahl der Factoring-Kunden ist stetig seit 2005 bis 2017 (ein Plus von über 1.000 %!) gestiegen. Nahezu analog stieg (seit 2003 bis 2017) der Umsatz der Factoring-Anbieter!

Zweitens:

Wo erhalte ich finanzielle Unterstützung für das, was ich vorhabe?

  • 65% der Unternehmen bestätigen, dass sie einen erhöhten Liquiditätsbedarf haben.
  • 54% der Unternehmen nennen als Grund „für den laufenden Betrieb“
  • 44% der Unternehmen nennen als Grund „für neue Aufträge“
  • 14% der Unternehmen nennen als Grun „für Innovationen“

(Quelle: Statista)

Support

Auf die Frage „wie decken Sie derzeit Ihren Liquiditätsbedarf?“ antworten

  • 48% mit „Ausnutzung laufender Kreditlinien“
  • 47% mit „CF“
  • 22% mit „zusätzliche Einlagen aus Privatvermögen“
  • 21% mit „Rücklagen“
  • 18% mit „Aufnahme neuer Betriebsmittelkredite“

Die Frage: „Wo erhalte ich finanzielle Unterstützung für das, was ich vorhabe?“ könnte man wie folgt beantworten!
Banken! (Könnte man meinen!)
Aber da sieht die „Response Quality“ eher „mau“ aus.

Als sehr gute Alternative bietet sich – nicht nur in Bayern – die BayBG an!
„Mit 500 Portfoliounternehmen zählt die BayBG zu den großen Anbietern von Beteiligungskapital – in Bayern, aber auch darüber hinaus.“

  • Beteiligungskapital für Wachstum
  • Kapital für eine Unternehmensnachfolge
  • Venture Capital
  • Turn Around Finanzierung
  • Kapital für Handwerk, Handel & Gewerbe
  • Kapital für Existenzgründung 

Eine Unterstützung durch z.B. die BayBG hat viele Vorteile!

  • Vorwärtsfinazierung
  • Erhöhung der Eigenkapitalquote
  • Verbesserung des Ratings
  • Langfristige Finanzierung (BayBG bleibt lange an der Seite)
  • Keine Kündbarkeit der Beteiligung aus wirtschaftlichen Gründen: Hohe Planungs- und Finanzierungssicherheit!



Vorheriger Artikel

Nächster Artikel