Dieses Mandat scheint auch gelungen!


William Faulkner sagte mal:

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will.“

Dieses Mandat scheint wohl auch gelungen!

Vielen Dank für all‘ die Feedbacks zu meinem Buch „Der goldene Arschtritt“ per eMail, per Amazon Rezension und persönlich! Diese Feedbacks sind mir sehr wichtig und sehr wertvoll. Meine Absicht ist auch immer, eine Debatte, einen Diskurs anzustossen, wie jeder in seinem / ihrem Unternehmen schneller zum Erfolg kommt. Und dabei klar, deutlich, ein-eindeutig ist. Das Leben ist so entspannt – für alle – wenn dass Unternehmen gut läuft.

Denn – noch ein Zitat: „Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.“ (Antoine de Saint-Exupery).
Diese (gar nicht so) neuen Perspektiven biete ich mit und in meinem Buch!

 


„Ulvi Aydin nennt die Dinge beim Namen, direkt, ohne Scheu oder Überfluss.
Notwendige Lektüre für Gründer, Management und Shareholder!


„Ulvi Aydins Buch ist defintiv ein Must Read für jeden Manager. Man möchte Herrn Aydin glatt bei sich selbst im Unternehmen über die Schulter schauen lassen – der ein oder andere Arschtritt ist bestimmt nötig! Dazu noch erfrischend unterhaltsam. 100% empfehlenswert.“


„Endlich einmal klare Kante aus der Sicht eines Interim Managers.
Ulvi Aydin schreibt klar und geradeaus. Eine Rarität in der heutigen Zeit. Sehr lesenswert.“


„Mal ein ganz anderes Fachbuch! Der Autor zeigt direkt schon auf den ersten Seiten klar, worum es in diesem Buch geht: Einen praxisnahen Ausschnitt aus dem Leben eines Interim Managers. Egal ob Geschäftsführer, Entscheider oder Führungskraft. Hier ist für jeden etwas Nützliches zum Nachdenken dabei. Ob man mit seiner Unternehmung in einer Krise ist und überlegt die externe Hilfe durch einen Interim Manager in Anspruch zu nehmen oder auch nur seinen persönlichen Führungshorizont hinterfragen möchte.

Hätte er das Buch nicht so direkt schreiben können? -> ja
Hätte er nicht mehr in’s Detail gehen können? -> ja
Hätte er dann sein Ziel erreicht? -> nein
Genau darin liegt meiner Meinung nach der große Nutzen dieses Werkes und seiner Arbeit im Unternehmen. Komplexe Sachverhalte einfach runterbrechen und dabei dem Kind einen eindeutigen Namen geben. Nur so kann dem wahren Problem/en die Stirn geboten werden. Er führt unzählige Beispiele hierfür in seinem Werk an. Nur ein kurzes Beispiel daraus: Ers stellt im Unternehmen die Frage, ob ein Unternehmer die Geschäftsstrategie in 2 Minuten ohne Hilfsmittel schlüssig erklären kann. Die Realität und die entsprechenden Auswirkungen auf die Mitarbeiter dürfte jedem bei ehrlicher Betrachtung klar sein. Wenn etwas nicht allen glasklar ist, wie soll es schließlich zum Erfolg umgesetzt werden?

Was mir in diesem Zusammenhang noch besonders wichtig ist: Das ist kein provokantes Geschwafel, sondern beinhart erprobte Praxis die wirklich funktioniert! Ich durfte Ihn selbst schon bei der täglichen Arbeit erleben und kann nur bestätigen, dass das keine leeren Worthülsen sind. Jedes Wort in seinem Werk lebt er tatsächlich aus. Die Ergebnisse sprechen für sich. Seinen Spitznamen „People Mover“ trägt er in positivem Sinne nicht umsonst. Er bewegt jeden einzelnen Menschen im Unternehmen und trägt dadurch zur „Heilung“ des gesamten Unternehmens bei. Wer wirklich vorurteilsfrei an dieses Werk heran geht, wird definitiv davon profitieren können!“


„Klasse! Auf den Punkt! Kein Drumherum, gerade (r)aus. Genau das fehlt oft in Firmen, dass jemand die wirklich wichtigen Punkte ohne falsche Scheu und Scham anspricht. Und das dann auch beim Management anspricht. Herrlich erfrischendes Buch. Viele werden sich darin wiederfinden.“


„Ulvi Aydin beschreibt sehr offen wie man mit Direktheit Mitarbeiter motiviert und Probleme schnell und effektive angehen kann. Der Erfolg bleibt dann nicht aus. Offene Kommunikation ist das wichtigste Werkzeug, um ein erfolgreiches Unternehmen zu führen. Mir hat es richtig Spaß gemacht das Buch zu lesen. Kurz und prägnant. Mich wird es auch in meiner täglichen Arbeit beeinflussen. Wirklich super und ein must read für alle die Erfolg haben wollen.


Ohne Kompromisse – aber mit Herz! In einem Schwung durchgelesen! Direkt, ohne fadenscheinige Kompromisse – und doch mit Herz. Ulvi Aydin erzählt aus seinem Leben als Interimsmanager und gibt Impulse mit – für andere Interimsmanager und für alle MitarbeiterInnen und Chefs, die ihr Unternehmen und sich selbst mit einem gekonnten Tritt aus den alten Mustern holen wollen.“


„Hallo Herr Aydin! Ich habe kürzlich Ihr Buch bestellt und auch direkt gelesen.
Ich muss sagen, dass ich Ihnen zu 95% zustimmen kann und vor allem Ihre grundlegende Einstellung gut finde. Da Sie mich bereits bei Xing zu Ihrem Kontaktnetzwerk hinzugefügt haben und auch im Buch steht, dass Sie an Feedback, oder auch einer Diskussion interessiert sind, schreibe ich Ihnen nun diese Email.
Wie geschrieben, kann ich Ihnen in sehr großem Maße zustimmen. Ein Punkt, der mich jedoch etwas aufhorchen hat lassen sind die „Command and control“-Meetings, die Sie beschrieben haben. Ich bin davon überzeugt, dass die meisten Probleme in Unternehmen in der fehlenden oder falschen Kommunikation begründet liegen, dennoch bin ich eher ein Verfechter davon die Menschen selbst kommen zu lassen und eben genau diesen Zwang raus zu lassen. Nur, wenn Sie von selbst aus hinter dem Ziel stehen, werden die Veränderungen auch langfristig Erfolg bringen, anderen Falls werden sie schnell wieder in alte Muster zurück fallen.“


„Danke für die rasche Zusendung Deines Buches, zu dem ich Dir gerne Feedback gebe!
Super! Das Buch ist klasse geschrieben. Mir selbst, als Interim Managerin, hat es auch nochmal Orientierung gegeben. In erster Linie darin, mich mit meinen Beobachtung nicht zurück zu halten. Das war nochmal ein guter Push.
Was mir weniger gefällt ist das militärische Vokabular, das Du nutzt. Das ist mir zu viel. Ich fühle mich in einem Mandat nicht wie in einer Schlacht oder bei der „Truppe“, in der Personen „eliminiert“ (S. 30) werden. Da merke ich, dass ich wegen der Wortwahl – nicht wegen der Maßnahmen [!] – innerlich dicht mache. Dennoch, ein super Buch, das ich auf einen Rutsch gelesen habe und sicherlich noch häufig lesen werde! Interim Management toll geschildert!“


„Herausragende Praxiserfahrungen gepaart mit fundiertem theoretischen Wissen ermöglichen es dem Verfasser zahlreiche praktikable Wahrheiten und Handlungsempfehlungen aus dem Wirtschaftsleben leicht verdaulich zu vermitteln. Das außerordentlich bemerkenswerte Buch ist eine lebende Provokation – und bereits schon deshalb gehört es zum Rüstzeug jedes aktuellen bzw. sich auf diese Funktion vorbereitenden Managers.“


„Ich bin ein Freund klarer Worte, deshalb weckte der Titel meine Neugierde und ich wurde nicht enttäuscht. Der Autor bringt die Themen auf den Punkt und sorgt dafür, dass man gewisse Situation auch einmal durch eine andere Perspektive betrachten muss. Danke für die einen oder anderen sehr guten Ratschläge!“


„Dieses Buch kommt sofort auf den Punkt. Ulvi Aydin teilt seine Erfahrungen als Interim Manager in erfrischend gradliniger Art. Empfehlenswerte Lektüre für Führungskräfte, egal ob es in der Firma gerade brennt oder nicht.“


„Vorweg: das Buch ist wohl nichts für zartbesaitete! Ein Buch mit viel Klarheit, Wahrheit und deutlichen Worten.Erfolg ist das Ergebnis von Fleiß, harte Arbeit und „dranbleiben“. Das gilt für Chefs genauso wie für Mitarbeiter! Authentisch! Hier schreibt ein Experte mit viel Praxis für die Praxis!“


„Nicht für jeden was, sondern nur für die Richtigen! Das Buch transportiert anschaulich, mit welcher Haltung ein Interim Manager ans Werk geht: Kein Bullshit, sondern handeln, bis es besser wird. Keine Ausreden, keine Entschuldigungen, kein Blabla. Wer als Erster ankommen will, braucht keine weichen Sitze sondern einen starken Motor, Allrad und wenig Gewicht!“


„Ich mag Menschen die von Anfang an Klartext reden, die mit ihren Gedanken und Gefühlen ehrlich sind und sich so zeigen, wie sie wirklich sind. Das alles trifft auf den Autor und sein Buch zu.“


„Großartiges Buch! Nicht nur spannend für Unternehmer, sondern für ALLE. Für diejenigen die machen wollen, und nicht nur labern. Es regt zum Nachdenken an! Über bestehende Verhaltensmuster und wie diese beruflich aber auch privat optimiert werden können. Sehr lesenswert!“


Noch Fragen? ¦ Noch Feedback? ¦ Kritik? ¦ Gerne! ¦
Bitte an: feedback@aycon.biz

Lust auf das Buch? Hier ist’s erhältlich.


Vorheriger Artikel

Nächster Artikel